Mit dem gehen, was man hat, um glücklich zu sein

Foto: Unsplash - Pixabay

Foto: Unsplash – Pixabay

Haben Sie sich jemals gesagt: „Wenn ich in Rente bin, dann habe ich endlich Zeit, das zu tun, was ich gerne tue?“ Oder: „Wenn ich nur endlich genug Geld habe, dann kann ich wirklich das leben, was mir und meinen Talenten entspricht?“

Auch ich kenne solche Gedanken, doch ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie mich nicht sonderlich weiterbringen. Ich warte dann auf einen idealen Moment, um mir meine Träume zu erfüllen, der vielleicht nie kommt.

Wie wäre es, wenn Sie sich stattdessen mal fragen würden: Was kann ich heute noch dafür tun, um meine Talente zu leben und das zu machen, was ich gerne tue? Gibt es einen Schritt, den ich heute noch gehen kann?

Das muss sich auch nicht unbedingt immer auf den Selbstausdruck im Berufsleben beziehen. Mit dem Thema „Urlaub“ kann man das auch mal ausprobieren. Sicher hat jeder seine Traum-Urlaubsziele. Was ist Ihr Traum-Urlaubsziel?  Meines kostet schon einiges an Geld, weil es auf einem anderen Kontinent liegt. 🙂

Die letzte Woche war dann für mich aber eher Urlaub in der eigenen Stadt angesagt. 🙁 Dennoch habe ich mir kleine Urlaubsoasen erschaffen. Sei es, dass ich mal in eine der Nachbarstädte gefahren bin und dort eine große spirituelle Buchhandlung besucht habe. Das wollte ich schon seit Jahren machen, hatte aber nie die Zeit dafür. Diesen Wunsch habe ich mir jetzt endlich erfüllt und hatte sofort das Urlaubsfeeling. Oder ich habe mir ein nettes Essen im Herzen der Stadt gegönnt und war glücklich darüber, dass das Wetter genau so lange schön war, wie ich draußen saß. Überall rundherum gab es nämlich die Meldungen, dass es regnete,  ein Freund auf Facebook schrieb das zumindest und auch die Wetterkarte sah alles andere als gut aus. Dass ich draußen sitzen und die Sonne genießen konnte, war ein Geschenk für mich, Urlaubsfeeling pur. Gestern habe ich mich mit einer Freundin getroffen. Heute treffe ich mich mit einer anderen Freundin, die sogar für mich kocht.

Für mich sind das alles Geschenke, dir mir innerlich das Gefühl einer besonderen Zeit geben. Sie geben mir innerlich das Gefühl von Urlaub.

Ganz ähnlich ist es, wenn man seine Einzigartigkeit leben will und vielleicht noch nicht die ideale Situation dafür hat, um sich z. B. ganz selbstständig zu machen. Auch hier kann man selbst das innere Gefühl erzeugen, dass man seine Einzigartigkeit lebt und Schritt für Schritt verwirklicht. Zunächst beginnt das wieder mit der Imagination. Ich stelle mir den Idealzustand vor und fühle ihn auch. Dann überlege ich, welche Schritte kann ich jetzt sofort gehen, um diesen Traum immer mehr zu leben. Welches Potenzial, das ich sofort nutzen kann, ist da? Nehmen wir mal an, es ist Ihr Traum, Bücher zu schreiben, dann überlegen Sie doch mal, welches Buch Ihr erstes Buch sein soll. Machen Sie sich Notizen, recherchieren Sie und beginnen Sie einfach mit dem Schreiben. Sie könne sich auch andere Autoren auf Ihrem Fachgebiet suchen und sich austauschen, wenn Sie das möchten. Oder Sie machen einen Schreibkurs.

Beobachten Sie mal, wie Sie sich fühlen, wenn Sie an Ihrem Traum arbeiten und die Energiemenge, die Sie dafür verwenden Schritt für Schritt vergrößern? Ich nehme mal an, dass Sie in diesen Augenblicken immer wieder das Gefühl haben, bei sich selbst anzukommen, nach Hause zu kommen und in Ihrem Traum zu sein. Dieses gute Gefühl ist wiederum der Samen dafür, dass sich Ihr Traum vergrößert und Sie Schritt für Schritt da hineinwachsen, bis Sie ihn ganz leben.

Es beginnt alles immer mit dem ersten, kleinen Schritt. Statt abzuwarten, bis Sie in Rente sind oder genug Geld haben, wird es immer eine Möglichkeit geben, jetzt schon mit dem zu gehen, was Sie haben, damit Sie Ihre Einzigartigkeit leben und glücklich sein können.

Probieren Sie es aus! Ich wünsche Ihnen viel Freude und Erfolg dabei!

Anne-Kerstin

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.
Anne-Kerstin
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments