Jahresausklang 2014 – Neubeginn 2015

Gegen Ende eines Jahres reflektiere ich immer gerne mal wieder über das was war und das, was im nächsten Jahr kommen wird. Noch zusätzlich dazu motiviert hat mich Marit Alke von „Coachingprodukte entwickeln“, die zu diesem Thema eine Blogparade ins Leben gerufen hat. Ich danke dir, liebe Marit.

Jahresrückblick 2014

2014 war – wie schon 2013 – ein Jahr der Neuorientierung für mich. Manchmal kommt eine Zeit, wo das Alte nicht mehr so funktioniert, wo es ausgelutscht erscheint, vergänglich. So war es auch bei mir. Das fing schon 2013 an. Die Jahre zuvor hatte ich immer ganz gut zu tun mit Aufträgen zum Texten von Flyern für Coaches, Heilpraktiker und Berater. Es gab auch regelmäßig Anfragen für Internet-Seiten. Doch dann bröckelte das so langsam immer mehr ab. Es wurde Zeit für etwas Neues. Doch auch 2014 sollte noch ein Jahr des Reflektierens und Ausprobierens werden. Doch mit der Zeit wurde mir immer klarer, was ich wirklich will.

Schon 2013 erschien mein erstes Buch. Weihnachten – Zeit der Wunder, ein Buch mit Weihnachtsgeschichten, die im Zeitraum von neun Jahren entstanden waren.  Ich merkte, wie es mich erfüllte, diese Geschichten nun als Selfpublisher bei BoD zu veröffentlichen. Im Oktober 2014 hatte ich dann die Gelegenheit, mein Buch als Autor auf dem blauen Sofa bei BoD zu zeigen.

Ja, der Wegweiser in meinem Leben zeigt immer deutlicher in Richtung Schreiben und Veröffentlichen.

2014 erschien ein weiteres kleines Buch von mir Wenn das Leben Geschenke macht. Das ist ein Buch mit inspirierenden Geschichten aus meinem Leben. Die Ereignisse, um die es in diesen Geschichten geht, haben mir immer wieder eine neue Facette des Lebens gezeigt und vielleicht regen sie dich auch dazu an, so manche Situation mal von einem anderen Blickpunkt aus zu betrachten. Es ist sowohl als Buch, als auch als E-Book erhältlich, wie schon das Weihnachtsbuch.

Das war ein Highlight in diesem Jahr und wieder wurde ein Teil meines beruflichen Weges deutlich: Ich bin Autorin. Ich schreibe und veröffentliche Bücher! Das werden u. a. Geschichten sein, aber auch Ratgeber zum Thema „Schreiben“.  Ja, und mit Wenn das Leben Geschenke macht, habe ich noch etwas Größeres vor. Wenn es soweit ist, dann werde ich berichten.

Im November/Dezember 2014 waren meine beiden Bücher bei der Karlsruher Bücherschau zu sehen. Dafür danke ich Marion Hofmann von der Lesepause noch mal ganz herzlich, die mir das ermöglicht hat.

Neubeginn 2015

2014 habe ich die Samen gesät, 2015 möchte ich zu meinem Erntejahr machen und es wird ein Jahr sein, indem ich einiges verändern werde, denn ich spüre, die Zeit ist reif dafür. Es wird Bücher über das Thema „Kreatives Schreiben aus dem Herzen“ geben. Ich habe auch den Plan,  ein paar Kurzgeschichten zu schreiben und zu veröffentlichen, denn sowohl das literarische Schreiben mit Tiefsinn, als auch das Schreiben von Ratgebern liegt mir am Herzen. Und da ist noch etwas…

Meine zweite große Liebe gilt nämlich dem Schreib-Coaching. Es macht mir Freude, Menschen dabei zu helfen, Selbstvertrauen in ihre Schreibfähigkeiten zu entwickeln und mehr daraus zu machen, z. B. ein Buch. Zu diesem Thema wird es Einzelcoachings geben, aber ich möchte auch einen Selbstlernkurs entwickeln und später dann vielleicht auch noch einen Online-Kurs in Kombination mit Live-Trainings. Den Anfang wird der Einstieg ins Bücherschreiben machen, denn der Einstieg ist das, was den meisten Menschen schwerfällt. Hat man erst einmal den Anfang und seinen roten Faden gefunden, dann geht es leichter.

Toll, dass es gleich am 7. Februar 2015 einen Live-Online-Workshop mit Sabine Piarry und Marit Alke zu diesem Thema gibt, wo ich auch dabei bin. Dann kann ich den ersten Kurs schon relativ früh, gleich zu Beginn des Jahres entwickeln.  So werde ich nach und nach zu verschiedenen Themen Kurse und Coachings entwickeln, die es potenziellen Autoren leichter machen, ihren Ratgeber oder ihr Sachbuch, zu schreiben. Denn ich denke, es werden immer mehr Menschen ein Buch oder E-Book veröffentlichen wollen. Da helfe ich gerne.

Mein großes Ziel ist es, irgendwann einmal ortsunabhängig zu arbeiten. Schreiben, Bücher verkaufen, Online-Kurse anbieten, das kann ich von überall auf der Welt, zumindest dort, wo ein Internet-Anschluss vorhanden ist.  Schauen wir mal, wie schnell sich dieses Ziel verwirklichen lässt, 2015, 2016?  Mehr dazu, wenn es soweit ist. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Ich sage Danke für ein erfülltes 2014

Ein großes Dankeschön geht an alle, die mich im vergangenen Jahr unterstützt haben, die meinen Blog gelesen haben, die kommentiert haben, die meine Seiten auf Facebook geliked haben und meine Statusmeldungen kommentiert haben, diejenigen, die bei Twitter meine Tweets retweetet haben und diejenigen, die mir ihr „+“ bei Google+ geschenkt haben und meine Beiträge auf Xing kommentiert haben.

Mein Dank geht an alle Kunden und Kooperationspartner in 2014. An sehr gute Netzwerkfreunde und -freundinnen, die ich jetzt schon so lange kenne und die mich immer wieder inspirieren, wenn ich mit ihnen in Kontakt bin. Ich bedanke mich bei denjenigen, die ich dieses Jahr neu kennenlernen durfte, und bei denjenigen, die ich zwar schon über Facebook kannte, denen ich aber in diesem Jahr zum ersten Mal persönlich begegnet bin. Alles wundervolle Menschen, die ich nicht in meinem Leben missen möchte.

Ich freue mich auf viele wundervolle Begegnunen im nächsten Jahr!

Jetzt wünsche ich euch allen erst einmal ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2015, dass eure Träume sich erfüllen können. Als kleines Dankeschön könnt ihr euch hier meine Weihnachtsgeschichte für 2014 als PDF herunterladen. Es ist ein Weihnachtsmärchen für die ganze Familie. „Der kleine Hund und sein Geheimnis“ – ein Weihnachtsmärchen von Anne-Kerstin Busch.

Anne-Kerstin

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.
Anne-Kerstin
Click Here to Leave a Comment Below 6 comments