Ein Brief an die Seele

Foto: Anne-Kerstin Busch

Liebe Seele,

manchmal ist es ganz schön heftig, wenn du anklopfst. Ich habe es schon verstanden, dass es an der Zeit ist, in meinem Leben etwas zu verändern. Nicht immer bin ich so ein Blitzmerker, manchmal brauche ich etwas länger, bis ich verstehe, dass du mir etwas sagen möchtest. Ich glaube, du willst mir mitteilen, dass es Zeit ist, aufzubrechen und den nächsten Schritt zu gehen auf dem langen Weg durch die vielen Leben auf der Erde, zurück in die wahre Heimat.

Aber im Moment brauche ich deine Unterstützung, damit ich das wahr machen kann. Es nützt mir nichts, wenn ich immer wieder auf das gestoßen werde, was nicht funktioniert. Oder wenn ich etwas aus meinem Herzen tue, weil du es mir gezeigt hast, ich soll es tun, und dann verhallt es im Nichts, weil es niemand wahrnimmt.

Ich finde, es nützt mir auch nicht so viel, wenn du mir jeden Tag zeigst, dass meine jetzige Situation unerträglich ist, mein Job, meine Finanzen, die Einsamkeit und das Gefühl, nicht mehr am richtigen Ort zu sein. Das tut mir jedes Mal so weh, dass ich weinen muss und mich wertlos fühle. Dann vergesse ich völlig, wie viele Schätze ich in dieses Leben mitgebracht habe. Ich sehe sie dann nicht mehr, weil alles dunkel ist durch den Tränennebel, hinter dem sich dein Licht versteckt.

Viel eher würde ich mir von dir wünschen, dass du mir einen Weg zeigst, wie ich immer mehr aus meinem Herzen leben kann, wie ich die Menschen treffe, die mich dabei unterstützen und die es wertschätzen, wenn ich etwas von meiner Zeit, meiner Liebe und meinen Talenten gebe. Ich helfe gerne anderen Menschen das Gleiche zu tun, denn ich glaube, dass immer mehr Menschen aus dem Herzen leben und die Welt mit ihrem Licht und ihren Talenten bereichern wollen. Menschen, die wissen, dass die Welt und alle Geschöpfe, die in ihr leben, jetzt ganz besonders viel Licht und Liebe brauchen.

Das alles geht nur, wenn du, liebe Seele, mich dabei unterstützt, meinem Lebensplan zu folgen. Denn du weißt den Weg, du bist die Erhabene, die nicht nur den nächsten Schritt sieht, sondern das Ganze. Deshalb bin ich dir dankbar dafür, wenn du mich an die Hand nimmst und mir zeigst, wie ich jetzt das loslassen kann, was nicht mehr zu meinem Lebensplan passt und wie ich das Neue manifestieren kann, was sich schon lange zeigen will, so wie aus der Raupe eines Tages ein wunderschöner Schmetterling wird.

Danke – in Licht und Liebe
Anne-Kerstin

About the Author Anne

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.

follow me on:

Leave a Comment:

Add Your Reply