Stolpersteine auf dem Weg zum Herzenstraum

Foto: lzf – shutterstock

Geht es Ihnen zurzeit so? Sie haben das drängende Gefühl, dass Sie etwas in Ihrem Leben verändern möchten. Oder Sie haben einen Herzenstraum, den Sie endlich leben möchten. Aber Sie stehen an der Schwelle, kurz vor einem wichtigen Schritt, der Sie näher an diesen Herzenstraum heranführen könnte. Doch das Risiko ist Ihnen zu groß.  Mir geht es zurzeit gerade so und mir hilft es dann immer wieder zu schreiben. Deshalb möchte ich die folgenden Reflektionen mit Ihnen teilen. Sie sind während des Schreibens entstanden. Vielleicht hilft die folgende innere Reise nicht nur mir,  sondern sie bringt auch Sie einen Schritt weiter. Dann freue ich mich. Allen, die sich nicht aufhalten lassen und trotz Schwierigkeiten ihrem Herzenstraum folgen, wünsche ich alles Gute. Aus eigener Erfahrung, durch das, was ich gerade durchlebe, weiß ich, wie schwierig das sein kann.

Neulich schlug ich meinen Zitatekalender auf und fand dort folgendes Zitat:

Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?

– Vincent van Gogh

Oft steht man an der Schwelle kurz vor einer Veränderung und wagt es dennoch nicht, den einen wichtigen Schritt zu gehen, der vielleicht jetzt angesagt wäre.

In meinem Leben stehe ich gerade an dieser berühmten Schwelle und weiß, dass ich etwas verändern müsste, aber ich wage es noch nicht, einen,  wichtigen Schritt in die neue, richtige Richtung zu gehen. Es könnte ja schiefgehen und die Menschen könnten mit dem Finger auf mich zeigen und sagen: „Ja, war doch klar, dass sie es nicht schafft.“ Diese und andere Gedanken kommen,  wenn man sich auf den Weg macht, seinen Traum zu leben und das zu tun, was im Herzen verborgen liegt, oder anders gesagt: Sich für seinen Herzenstraum zu öffnen.

All diese negativen Gedanken und das Zögern sind Stolpersteine, die einen Menschen, der sein volles Potenzial leben möchte, zurückhalten. Doch will man sich ewig zurückhalten lassen? Ewig an der Schwelle zur Veränderung stehen, ohne etwas zu tun, weil die Angst größer ist? Oder geht da auch noch etwas anderes?

Stellen Sie sich doch einfach mal vor, es kommt eine gute Fee, die diese Stolpersteine in Stufen zu ihrem Ziel verwandelt. Sie geht an ihrer Seite und schaut sich gemeinsam mit Ihnen diese Stolpersteine genau an und unterstützt Sie dabei,  diese zu transformieren. Es muss auch keine Fee sein. Wenn Sie mit einem Schutzengel oder einem Geistführer arbeiten, ist das auch wunderbar. Aber stellen Sie sich vor, dass Sie nicht alleine gehen müssen, dass Sie innere Hilfen haben und sich auch im Außen Hilfen holen können, um endlich das zu tun, wofür Sie hier auf dieser Welt sind.

Nehmen wir mal an, Sie haben Angst vor dem Scheitern.  Stellen Sie sich vor, wie dieser innere Felsblock „Angst vor dem Scheitern“ von ihrem Geistführer oder der guten Fee mit einem Licht erleuchtet wird. Fragen Sie, welche Farbe Sie jetzt brauchen, um diesen Stolperstein zu transformieren. Jede Farbe hat eine Schwingung und jede Farbe wirkt auf ihre Art und Weise heilend. Stellen Sie sich vor, wie Sie durch das Licht in dem Felsblock „Angst vor dem Scheitern“ eine Stufe erkennen, die Sie Ihrem Ziel näher bringt. Je mehr das Licht auf den Felsblock leuchtet, desto mehr verwandelt er sich in eine Stufe, eine Stufe einer wertvollen, geschmückten Treppe, die direkt zu Ihrem Herzenstraum und Ihren Talenten führt. Segnen Sie die „Angst vor dem Scheitern“ innerlich und legen Sie diese Angst in die Hände ihres Geistführers, Schutzengels oder der guten Fee oder nehmen Sie die Energie von dieser Angst mit beiden Händen und geben Sie sie in das Licht.

Gerade heute leben wir, was die energetischen Heilmethoden und Möglichkeiten, Blockaden aufzulösen anbelangt, in einem goldenen Zeitalter. Es gibt so viele Möglichkeiten,  Dinge, die uns innerlich behindern, loszulassen und sich für das zu öffnen, was uns im Herzen brennt.   Spüren Sie bei allem, was Sie ausprobieren, immer nach innen. Was sagt Ihnen Ihr Herz? Was sagt Ihnen Ihre Intuition? Natürlich haben Sie auch selbst die Möglichkeit, sich etwas auszudenken, was Ihnen weiterhilft.  Lassen Sie Ihre Kreativität walten und schauen Sie, ob sich etwas in Ihrem Leben verändert.

 

 

Anne-Kerstin

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.
Anne-Kerstin
Click Here to Leave a Comment Below 4 comments