An die Seele schreiben

 

Bild: Anne-Kerstin Busch

In einigen Artikeln ging es bereits schon um die verschiedenen Möglichkeiten, mit der Seele zu kommunizieren. Eine wunderbare Möglichkeit ist auch das Tagebuch. Ich kann es als ein Instrument für die Kommunikation mit der Seele verwenden, z. B. indem ich der Seele einen Brief schreibe. Ich kann schreiben, wenn ich glücklich bin und mich für die gute innere Führung bedanken. Und ich kann schreiben, wenn ich traurig bin oder Angst habe und mich etwas im Leben beschäftigt.  Ich kann um Antworten bitten und darum, (wieder) die Liebe in meinem Herzen zu spüren und Sie können das alles auch. 🙂

Wenn Sie sich auf die Seele und ihr Potenzial einschwingen, dann können Sie vielleicht die Dinge von einem anderen Standpunkt aus betrachten und Lösungen finden in Situationen, die sich bisher noch nicht gezeigt haben, Lösungen, die bereits in Ihnen liegen.

Probieren Sie es aus, schreiben Sie regelmäßig „Briefe an Ihre Seele“ und lauschen Sie den Antworten, die Sie erhalten, im Traum, in der Kontemplation oder auch im täglichen Leben.  Und denken Sie daran:  Die Seele ist (für mich jedenfalls) das wahre Selbst, der göttliche Funke mit den Eigenschaften Weisheit, Kreativität und Liebe.  Oder wie sehen Sie das?

Anne-Kerstin

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.
Anne-Kerstin
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments