Juli 11, 2010

 

Bild: Anne-Kerstin Busch

In einigen Artikeln ging es bereits schon um die verschiedenen Möglichkeiten, mit der Seele zu kommunizieren. Eine wunderbare Möglichkeit ist auch das Tagebuch. Ich kann es als ein Instrument für die Kommunikation mit der Seele verwenden, z. B. indem ich der Seele einen Brief schreibe. Ich kann schreiben, wenn ich glücklich bin und mich für die gute innere Führung bedanken. Und ich kann schreiben, wenn ich traurig bin oder Angst habe und mich etwas im Leben beschäftigt.  Ich kann um Antworten bitten und darum, (wieder) die Liebe in meinem Herzen zu spüren und Sie können das alles auch. 🙂

Wenn Sie sich auf die Seele und ihr Potenzial einschwingen, dann können Sie vielleicht die Dinge von einem anderen Standpunkt aus betrachten und Lösungen finden in Situationen, die sich bisher noch nicht gezeigt haben, Lösungen, die bereits in Ihnen liegen.

Probieren Sie es aus, schreiben Sie regelmäßig „Briefe an Ihre Seele“ und lauschen Sie den Antworten, die Sie erhalten, im Traum, in der Kontemplation oder auch im täglichen Leben.  Und denken Sie daran:  Die Seele ist (für mich jedenfalls) das wahre Selbst, der göttliche Funke mit den Eigenschaften Weisheit, Kreativität und Liebe.  Oder wie sehen Sie das?

Anne-Kerstin
Folge mir!

About the author 

Anne-Kerstin

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Ich inspiriere dich, deine Einzigartigkeit zu finden und auf den Punkt zu bringen. Außerdem unterstütze ich dich beim Schreiben deiner Business-Story. Geschichten bleiben im Gedächtnis und zeigen, was dich einzigartig macht!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Kostenfreies E-Book zum Einstieg ins Bloggen

Alles Wichtige, um sofort loszustarten!