Das Theater des Lebens

Repina Valeriya – shutterstock

Vor ein paar Tagen hatte ich ein Telefonat mit einem Kunden. Es ging um Angebotsbeschreibungen. Bisher habe ich es immer so gemacht, dass ich die Texte gemeinsam mit meinen Kunden am Telefon erarbeitet habe. Ich habe festgestellt, dass ich in dem Moment, in dem ich mit dem Kunden spreche, wahrnehme, was ihn persönlich ausmacht und was das Besondere an seinem Angebot ist. Im Gesprächsverlauf zeigt sich auch meistens, welche Worte der Kunde bevorzugt, was zu ihm passt. Die meisten Kunden finden es klasse, auch mal neue Ideen auszuprobieren, neue Bilder, neue Beschreibungen der Angebote, um sie besser auf den Punkt zu bringen. An jenem Tag mit jenem Kunden kam das Gespräch jedoch nicht so richtig in Fahrt. Es floss einfach nicht und es wurde schwierig mit der Formulierung der Texte. Kurz gesagt: Es verlief anders als sonst.

Nach dem Telefonat dachte ich noch lange darüber nach: Hätte ich etwas besser machen sollen? Warum fiel es uns beiden so schwer, die Einzigartigkeit wirklich klar herauszustellen? Was war los?

In solchen Fällen, wenn ich nicht mehr so recht weiter weiß, frage ich immer nach innen. Ich gehe in die Meditation und frage mein Höheres Selbst oder die Seele: „Was willst du mir jetzt mit dieser Situation zeigen?“  Das tat ich diesmal auch und entschied mich dann dafür, erstmal in die Stadt zu fahren und essen zu gehen.

Mein Weg führte mich zu einem Restaurant im Staatstheater. Hm…zuerst saß ich draußen, doch dann fing es an zu regnen, so dass ich rein musste. Ausgerechnet, dachte ich. Wieso jetzt! 🙁 Doch dann fiel mir wieder ein, dass ich um die innere Führung gebeten hatte für meine Frage, warum das Kundengespräch anders verlaufen war als sonst. Ich betrachtete die Bilder im Restaurant – alles Szenen aus Theaterstücken oder Opern und plötzlich kam mir die Erkenntnis: Wir spielen alle Rollen. Ich sage zwar: „Ich bin Schreibberaterin, ich bin Beraterin für Internet-Texte, für Flyertexte oder Blogs.“ Doch das ist nur meine Rolle, die ich in diesem Moment spiele.  In Wirklichkeit bin ich etwas weitaus Größeres: Ich bin eine Seele, die in diesem Leben, im Theater des Lebens, verschiedene Rollen ausprobiert. Und manchmal kann es sein, dass eine Rolle ausgedient hat und man es gezeigt bekommt. Dann ist es an der Zeit, zu schauen, welche Rolle jetzt passt, welche Rolle mehr im Einklang mit einem selbst ist.

Mir wurde klar, dass das Gespräch mit dem Kunden eine weitaus größere Bedeutung für mich hatte, als ich dachte. Ein altes Theaterstück geht zu Ende. Die Rolle hat ausgedient und ein neues Stück beginnt, eines, das mehr meinem Naturell entspricht, meiner Einzigartigkeit.

Sie, liebe Blogleser/innen sehen das schon an der Veränderung auf diesen Seiten. Mein Ziel ist ganz klar: Ich möchte diejenigen, die gerne schreiben, aber sich bisher nicht getraut haben, zum Schreiben inspirieren. Ganz gleich, ob beruflich oder privat, es soll Freude machen und Ihnen Selbstvertrauen verleihen in die eigene Schreibstimme und Ihre einzigartigen Talente. In den nächsten Wochen und Monaten wird es spannende Webinare zu verschiedenen Themen rund ums Schreiben geben und mehr … Lassen Sie sich überraschen!

Anne-Kerstin

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.
Anne-Kerstin
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments