Wie du durch Wertschätzung erfolgreich wirst

10 Tipps, die dir helfen, noch mehr Erfolg mit deiner Einzigartigkeit zu haben

Du hast deine Einzigartigkeit gefunden, hast vielleicht auch noch Ausbildungen gemacht, die dir. helfen, deine Einzigartigkeit als Beruf auszuüben und startest mit deinem Herzensbusiness. Du hast alles an Marketing gemacht, was du gelernt hast und du hast den Menschen davon erzählt. Doch es bleiben die Kunden aus oder es kommen nur ganz wenige Kunden. Dann kann es natürlich auch an deiner Positionierung liegen. Diese solltest du auf jeden Fall noch mal überprüfen, z. B. mit diesem Kurs hier. Doch Positionierung ist nicht alles. Manchmal sind ganz andere Dinge dafür verantwortlich, dass du nicht so erfolgreich bist wie du eigentlich sein möchtest. Mehr darüber erfährst du im Folgenden.

Stell dir einmal folgende Situation vor: Du hast dich dafür entschieden, dein Herzensbusiness zu leben und damit Geld zu verdienen. Du hast eine Internet-Seite, bist in Social Media aktiv und erzählst jedem von deinem neuen Business. Doch es scheint niemanden zu interessieren. Die Kunden bleiben aus, das Telefon klingelt nicht, es kommen keine E-Mails mit Anfragen für einen Auftrag. Marketingtechnisch hast du alles getan, was du tun konntest.

Du verzweifelst langsam und fängst an, mit deiner schlechten Laune deine Mitmenschen zu ärgern.  Wahrscheinlich kennst du eines der grundlegenden Geheimnisse für den Erfolg nicht: Wertschätzung.

Ich kenne das von mir selbst, aber auch von anderen. Manchmal vergisst man die einfachsten Dinge. Man glaubt, man müsse noch mehr Geld für die Werbung ausgeben, noch mehr in Social Media machen, doch das alles ist es nicht immer. Deshalb mein Tipp: Schau nach, wie es um dein Wertschätzungsbarometer steht.

Wertschätzung ist ein Bewusstsein, das ganz eng mit dem Thema „Dankbarkeit“ verknüpft ist. Dankbarkeit und Wertschätzung sind zwei Erfolgsbooster, die du tief in deinem Herzen verankert haben solltest.

Deshalb folgen jetzt hier die wichtigsten Tipps, um dein Wertschätzungsbarometer zu überprüfen und gegebenenfalls nachzujustieren.

Erstens: Frage dich, was Wertschätzung für dich bedeutet

Nimm dein Tagebuch und reflektiere für 20 Minuten darüber, was Wertschätzung für dich bedeutet und wie du dich mit diesem Thema fühlst.

Zweitens: Checke Dein Wertschätzungsbarometer

Stell dir vor, du hast eine Art Barometer, wie es normalerweise zur Messung des Luftdruckes verwendet wird. Dein Barometer hat eine Skala von 1 bis 10. 10 bedeutet, dass du absolut im Gefühl der Wertschätzung und der Dankbarkeit bist. Es fällt dir einfach, dich und andere wertzuschätzen. 1 bedeutet, dass du von Wertschätzung gerade gar nichts spürst. Du befindest dich auf dem Tiefpunkt deines Mangelbewusstseins und erwartest immer noch, dass andere Menschen dich im Äußeren wertschätzen und die Leere in dir füllen.

Drittens: Beschäftige dich mit deiner Einzigartigkeit, indem du wertschätzend darüber schreibst

Nimm dein Tagebuch und schreibe über das, was dich einzigartig macht. Schreibe wertschätzend darüber. Verwende Sätze, wie z. B. diese: Ich schätze es an mir, dass ich … oder Ich bin dankbar für mein Talent ….

Viertens: Wenn etwas in dir sagt, dass du nicht einzigartig bist…

Sollte bei der vorherigen Übung eine Stimme in dir gesagt haben, dass du nicht einzigartig bist, dann schau noch mal genauer. Jeder Mensch ist einzigartig und hat einzigartige Talente und Fähigkeiten. Manchmal erscheint unsere Einzigartigkeit für uns so normal, dass wir die Dinge, die wir tun, nicht für einzigartig halten. Gehe in dein Herzzentrum und schaue, welche Antworten du bekommst auf die Frage: Was macht mich einzigartig?

In dem Buch Knacke deinen Einzigartigkeits-Code findest du viele Übungen, die dir helfen, deine Einzigartigkeit bewusst zu machen. Du kannst auch Freunde fragen, wie sie deine Einzigartigkeit sehen.

Fünftens: Beginne damit, auch die kleinen Dinge in deinem Leben wertzuschätzen

Hier kommt die Dankbarkeit ins Spiel. Manchmal ist man so blind für die vielen kleinen Dinge, die das Leben einem schenkt, dass man die großen Dinge gar nicht erst erhalten kann.

Mache mal eine Woche lang die folgende Übung: Schreibe abends in dein Tagebuch alle Dinge, die dir einfallen, wofür du dankbar bist. Schreibe auch die kleinen Dinge auf, die du sonst für selbstverständlich erachtest. Frage dich am Ende der Übung: Wie fühle ich mich jetzt? Was würde das Wertschätzungsbarometer jetzt sagen?

Sechstens: Bringe deinem Business Wertschätzung entgegen

Es gab eine Zeit, da hatte ich so viele Dinge zu tun, privat, oder auch in meinem Hauptberuf, so dass ich mein Herzensbusiness immer in der Aufmerksamkeit nach hinten schob. Alle anderen “Verpflichtungen“ erschienen mir wichtiger. Die Folge war, dass ich immer weniger Kunden hatte, kaum noch Leute meine Kurse kauften und ich unzufriedener wurde. Dann setzte ich mich hin und überdachte meinte Prioritäten. Ich stellte fest, dass mein Herzensbusiness an letzter Stelle rangierte und war ziemlich erschrocken darüber. „Ach, das mache ich so nebenher“, war einer meiner Hauptgedanken. Ich hatte die Wertschätzung für mein Herzensbusiness verloren.

Deshalb mein Tipp für dich: Nimm dir jeden Tag oder wenn du dein Herzensbusiness nebenberuflich betreibst, wenigstens einmal in der Woche Zeit, um dein Herzensbusiness bewusst wertzuschätzen und dich für all das, was du schon erreicht hast, zu bedanken. Schaue außerdem auch, dass dein Herzensbusiness eine hohe Priorität in deinem Leben hat.

Siebtens: Bringe deinen Kunden und Geschäftspartnern Wertschätzung entgegen

Ein Geschäftspartner empfiehlt dich weiter: Bedanke dich. Ein Geschäftspartner gibt dir einen Tipp: Bedanke dich und schätze es Wert. Begegne auch deinen Kunden in einer wertschätzenden Haltung. Das bedeutet allerdings nicht dass du dir alles gefallen lassen musst. Wenn ein Kunde die Grenze überschreitet und vielleicht überzogene Forderungen stellt, zum Beispiel beim Preis für die Dienstleistung oder so, dann setze deine Grenzen und mach plausibel, warum dein einzigartiges Angebot den Preis hat, den du dafür nimmst.

Achtens: Tue so, als ob

Tue so, als ob du schon erfolgreich bist. Lebe so, als wärst du schon reich, als hättest du schon genug Kunden und als wärst du schon Bestsellerautorin oder was auch immer du dir als Ziel gesetzt hast. Schätze das wert, was du haben möchtest, indem du dich jetzt schon dafür bedankst. Das ist eine wirkungsvolle Übung, diese Übung ist nicht zu unterschätzen. Schreibe darüber in deinem Tagebuch.

Neuntens: Zeige jeden Tag jemandem deine Wertschätzung

Es ist so einfach, mal jemanden zu loben oder ihn wertzuschätzen. Ein Like auf Facebook, ein positiver Kommentar in einem sozialen Netzwerk oder auch im persönlichen Gespräch. Wenn du damit beginnst, andere wertzuschätzen, wirst du auch mehr Wertschätzung bekommen. Der Level deines Wertschätzungsbarometers wird sich erhöhen.

Zehntens: Bringe vor allem dir selbst Wertschätzung entgegen

Oft machen wir uns klein, weil wir es nicht anders gelernt haben. Wir fühlen uns nicht gut genug für etwas, eine neue Aufgabe, einen Kunden, ein Geschäft. Wenn wir in diesem Gefühl verharren, dann bringt uns dies immer mehr in den Strudel des Mangels. Wir haben dann das Gefühl, dass uns niemand wertschätzt, dass wir nichts können, und nichts haben, etc.

Schluss damit! Ab jetzt schätze dich selbst wert!

Vielleicht hilft es, dich als Seele zu sehen, ein spirituelles Wesen, welches sich dafür entschieden hat, auf der Erde zu inkarnieren, um etwas zu lernen. Meditiere oder kontempliere darüber, was es bedeutet, wenn du dich als Seele erfährst. Schreibe dann darüber in dein Tagebuch. Bedanke dich auch für deine Talente, deine Schätze, deine Fähigkeiten und dafür, dass du so bist, wie du bist. Mache dir bewusst , dass du einzigartig bist und dass es niemanden auf der Welt gibt, der dir gleicht. Lebe diese Einzigartigkeit immer mehr, schätze sie wert und du wirst sehen, dein Herzensbusiness wird erblühen.

About the Author Anne

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.

follow me on:

Leave a Comment: