Mit der Landingpage zu neuen Kunden

Ich liebe Landingpages. Jetzt. Das war aber nicht immer so. Ich fand Landingpages früher bäh, schrecklich, entsetzlich. Eine Verkaufsseite, die verkaufen will, das geht ja gar nicht. So dachte ich bis vor ein paar Jahren noch.Wie es dazu kam, dass ich meine Meinung komplett geändert habe, erfährst du in diesem Blogartikel.

Kennst du das auch? Da hast du einen Online-Kurs erstellt und voller Vorfreude wartest du auf deine Teilnehmer*innen. Oder dein neues Buch ist erschienen und du hast noch zu wenig Leser*innen.

Du bist verzweifelt und fragst dich, was los ist und ahnst nicht, dass es vielleicht an einem kleinen Detail liegt, warum deine Lieblingskunden noch nicht zu dir strömen.

Ich kenne das alles nur zu gut. Wie viele Jahre habe ich gebraucht, um zu verstehen, was wichtig ist, dass meine Angebote auch gesehen werden.

Und ich gebe ja zu: Es ist nicht nur ein Detail, sondern es sind drei Dinge, die den Unterschied ausmachen

Erstens: Du bist zu wenig sichtbar

Vielleicht bist du gerade erst mit deinem Angebot gestartet, aber du hast noch nicht viele Inhalte veröffentlicht, die anderen signalisieren, dass du der Experte/die Expertin für dein Thema bist. Das ist eine Sache, die braucht Zeit, aber alles beginnt mit dem ersten Schritt.

Zweitens: Du glaubst nicht wirklich an dich selbst und an deine Angebote

Oh, das kenne ich auch sehr gut. Gerade am Anfang fühlt man sich unsicher und beneidet vielleicht diejenigen, die schon jahrelang erfolgreich mit ihrem Angebot sind. Hier kann ein Coaching deiner Wahl helfen, alte, überholte Glaubenssätze und Blockaden zu lösen.

Drittens: Du hast keine Landingpage oder Verkaufsseite für dein Angebot

Diesen Fehler habe ich jahrelang gemacht. Ich habe immer eine Unterseite meiner Internet-Seite mit meinen Angeboten gefüllt und darauf gewartet, dass die Leute reagieren. Und … in den meisten Fällen geschah nichts.

Als eines Tages ein guter Freund auf mich zukam und mir sagte: Du brauchst eine Landingpage, eine Verkaufsseite, nur für dieses eine Angebot, da fand ich das ehrlich gesagt bäh… Igitt, eine Verkaufsseite! Ich doch nicht. Ich hatte damals noch die romantische Vorstellung  davon, dass ich zwar Inhalte schreibe, die anderen einen Nutzen bringen sollten, aber so richtig verkaufen wollte ich damals nicht damit.

Warum ich inzwischen meine Meinung über Landingpages geändert habe

Eines Tages habe ich dann doch meine ersten zaghaften Versuche mit ersten Landingpages gemacht. Und siehe da: Ich merkte, dass es genial ist, eine Seite speziell nur für ein Angebot zu kreieren. Ich konnte mich voll und ganz auf die Bedürfnisse meiner Lieblingszielgruppe einstellen, über ihre Bedürfnisse schreiben und wie ich diesen Menschen helfen kann.

Heute teile ich den Link zu meinen Landingpages in Social Media, beispielsweise auf meiner Fanpage, in meinen Gruppen oder auch in anderen Gruppen, wenn dort Werbetage sind und Werbung erlaubt ist. Und tatsächlich sorgen diese Seiten regelmäßig für Anmeldungen zu meinen Online-Workshops. Ich bin dankbar für diese großartige Möglichkeit, mich und meine Angebote bekannt zu machen.

Mittlerweile liebe ich es,  Landingpages zu erstellen, weil ich weiß, dass sie nicht bäh sind, sondern dass sie ganz viel Sinn ergeben und dass sie mich erfolgreich machen, vorausgesetzt, ich beherzige ein paar Dinge.

Hier drei wichtige Tipps, wenn du selbst eine Landingpage schreiben willst:

Erstens: Du musst deine Einzigartigkeit und die Einzigartigkeit deines Angebots genau kennen.

Zweitens: Es ist wichtig, dass du weißt, welche Sorgen, Nöte und Bedürfnisse deine Lieblingskunden haben.

Drittens: Stelle eine Verbindung her zwischen deinem Angebot und den Bedürfnissen deiner Lieblingskunden.

Bist du bereit für die Leichtigkeit des Landingpage-Schreibens?

Wenn du jetzt sagst: Ich habe ein Angebot, einen Online-Workshop zum Beispiel, aber ich habe noch gar keine oder viel zu wenig Anmeldungen, dann lass dich in die Geheimnisse guter Landingpages einweihen. Erlebe, wie einfach es ist, eine Landingpage zu texten, die deine Lieblingskunden anzieht wie ein Magnet!

Am 6. Mai zeige ich dir beim Landingpage-Creator-Tag, wie du Schritt für Schritt deine Landingpage schreibst. Und ich gebe dir eine kurze Einführung in mein Lieblings-Wordpress-Plugin, mit dem du ganz einfach professionelle Landingpages erstellen kannst.

Öffne jetzt die Türen für deine Lieblingskunden, indem du ihnen sagst, wie du ihre Bedürfnisse erfüllen kannst. Erstelle deine professionelle Landingpage mit Leichtigkeit, mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung in dem Kurs und mit dem Feedback der Kursleiterin in den Live-Sessions!

Jetzt mehr erfahren!

Anne-Kerstin
Letzte Artikel von Anne-Kerstin (Alle anzeigen)
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments