Die Brücke zwischen Online und Offline

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Die Brücke zwischen Online und Offline

März 16, 2014

Heute Nachmittag saß ich bequem auf meiner Couch und hatte irgendwie so gar nicht das Bedürfnis, nach draußen zu gehen. Doch als ich mit meinem Smartphone auf Facebook herumsurfte, sah ich einen Post von einem meiner Lieblingscafés ganz hier in der Nähe.

Die Torten sahen mal wieder so lecker aus, dass ich mich dann doch für einen Spaziergang ankleidete und mich sozusagen von Online nach Offline bewegte und der CaféBar einen Besuch abstattete. Natürlich weiß ich, dass die hausgemachten Torten dort lecker sind. Doch diesmal waren die Bilder auf Facebook der Anlass dafür, dass ich mich dazu entschloss, nach draußen zu gehen und einen Spaziergang zu machen.

Mein Fazit: Soziale Netzwerke sind nicht unbedingt immer nur etwas für Stubenhocker, die den ganzen Tag zuhause verbringen. Manchmal regen sie auch dazu an, etwas zu unternehmen. Deshalb lohnt es sich durchaus, regelmäßig über soziale Netzwerke mit den Fans in Verbindung zu bleiben. Wie dieses Beispiel zeigt, lohnt es sich nicht nur für Unternehmen, die hauptsächlich im Internet unterwegs sind, sondern auch für Cafés, Restaurants und Geschäfte vor Ort.

About the author 

Anne-Kerstin

Mein Name ist Anne-Kerstin Busch. Mit meinen Büchern und Kursen will ich dich dazu inspirieren, ein erfülltes Leben zu leben. Als Schreib-Mentorin helfe ich Coaches, Texte zu schreiben, die im Herzen der Menschen ankommen. Ich gebe meine Erfahrung aus 15+ Jahren in der Zusammenarbeit mit ganzheitlichen Unternehmern und Unternehmerinnen weiter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Liebe Ulrike,

    herzlichen Dank für deinen tollen Kommentar. Darüber freue ich mich sehr. 🙂

    Ja, ich fand meine Erfahrung auch toll. Noch nie habe ich das so erfahren, dass ich auf Grund eines Posts in einem sozialen Netzwerk gleich zu einem Laden um die Ecke gegangen bin. Was ich auch toll finde: Der Post war zwar Werbung, aber keine so aggressive, wie die vielen Veranstaltungseinladungen, die es mittlerweile auch auf Facebook gibt. Allein das Angebot an Torten hat mich überzeugt …, ohne dass ich besonders gedrängt werden musste.

    Das war auch für mich eine tolle Erfahrung.

    Liebe Grüße
    Anne-Kerstin

  2. Liebe Anne,
    Du hast mir damit aus der Seele gesprochen. Mittlerweile habe ich die sozialen Netzwerke auch immer mehr für mich entdeckt. Ich finde es toll wie Du beschreibst, was Dich inspiriert hat-sozusagen von Online nach Offline zu gehen. Erst dadurch werden die sozialen Netzwerke nämlich lebendig, indem wir uns in der Online-Welt aufeinander zu bewegen.
    Lass uns weiter teilhaben an Deinen spannenden Erlebnissen.
    Liebe Grüße
    Ulrike Giller

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Kostenfreies E-Book zum Einstieg ins Bloggen

Alles Wichtige, um sofort loszustarten!